Melde dich bei

mir via Whatsapp

 
Michael-Biel-Teaser.jpg

Hi, ich bin Michael Biel

Schön, dass du vorbeischaust!

Ein Kiez für alle - sauber und sicher. Ein moderne Infrastruktur. Eine funktionierende Verwaltung. Eine starke Wirtschaft mit guten Jobs. Mit Platz für die Buchhandlung von nebenan und den Lebensentwürfen einer Großstadt.

WhatsApp Image 2020-09-18 at 11.13.20.jp

Es gibt was auf die Ohren! Der erste Schöneberg-Podcast mit mir und Wiebke Neumann startet. Wiebe und ich sprechen über Schöneberg und die tollsten Orte im Kiez. Und wir sprechen mit Menschen, die sich in und für Schöneberg engagieren und hier leben. Die Podcast-Gäste bringen einen ganz eigenen Blick auf unseren wunderbaren, bunten und vielfältigen Kiez mit. Alle Folgen gibt es auf dein-schöneberg.de/podcast und allen gängigen Podcast-Portalen. Reinhören lohnt sich! Viel Spaß.

Wohin geht es mit dem Kiez? Darauf müssen wir bessere Antworten finden.

schöneberg Podcast.jpeg
 
 

Was du über mich wissen solltest

Ungewöhnlich für ein Kind des Nordens liebe ich das pulsierende Berlin. Nach meinem Abi in Schwerin, einem Zwischenstopp in den USA und unfreiwilligem Wehrdienst bin ich 2002 in die wohl aufregendste Stadt Europas gezogen. Berlin war schon immer ein Ort der freien Entfaltung für mich. Da wollte ich hin, da wollte ich leben, lieben und was Gutes tun.

Politik mache ich nach einem klaren Schema: Hingehen, Zuhören, Anpacken. Mir ist es wichtig, das Ohr auf der Straße zu haben. Nur das Gespräch mit den Menschen im Kiez führt zu guten Lösungen.

Aktuell bin ich 40 Jahre jung. Ich lebe mit meinem Verlobten mitten in Schöneberg, am Kaiser-Wilhelm-Platz und ich liebe es. Schöneberg ist mein Zuhause. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt. Nicht alles ist hier schön. Aber ich mag die Leute und die Stimmung im Kiez. Die Leute sind aber dufte und was nicht läuft, können wir alle zusammen besser machen. Darauf setze ich, darauf habe ich Lust.Ich freue mich auf Euch.

Alternative zum Demo Foto mit Sonnebrill

Studiert habe ich Politik, gearbeitet habe ich immer viel: Ich war schon Bratwurstverkäufer, Softeishersteller, Hotelpage, Sekretär, studentischer Mitarbeiter und bin mittlerweile Büroleiter und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag. Beruflich beschäftige ich mich seit vielen Jahren mit Fragen der Haushaltspolitik, der Stadtentwicklung, der Mieten- und Wohnungspolitik und des Arbeitsmarktes. Da stecken die Lebensthemen von uns allen drin. Das ist es, was es so spannend macht.

Es ist nicht wichtig, warum etwas nicht funktioniert, sondern, wie wir es hinbekommen, dass es funktioniert. Lasst uns anpacken.